Hinter den Zeilen: Andrea

Leben, Lachen, Lieben, Lesen

 

Bei mir hat die Leselust in der Schulzeit begonnen. Mit Pferde-Geschichten. Einige besonders tolle Romane hab ich sogar noch. Mein allerliebstes war „Die Inselponys“ von Max Kruse. Ich habe es mehrmals gelesen. Dann ging es weiter mit typischen Jugendromanen bis hin zu der Bis(s)-Reihe. Jetzt sind es überwiegend Krimis und Thriller.

In besonderer Erinnerung sind mir die Ermittlungen der Pia Kirchhoff geblieben, zum Beispiel Die Lebenden und die Toten oder Böser Wolf der Autorin Nele Neuhaus. Außerdem habe ich Fünf und Stimmen von Ursula Poznanski verschlungen. Seit dem Sommerurlaub letztes Jahr auf Hiddensee habe ich Hiddensee-Krimis für mich entdeckt: Gellengold von Tim Herden oder Mord auf dem Dornbusch von Lena Johannson.

Ich lese meistens am Wochenende. Im Winter bei Kaminfeuer, im Sommer in der Sonne auf dem Balkon oder der Terrasse. Oft in Gesellschaft von meinen beiden Miezen.

img_0060

Wenn ich in meiner Freizeit nicht gerade Bücher verschlinge, dann laufe ich regelmäßig. Außerdem ist der Pferdenarr in mir erhalten geblieben, einmal in der Woche reite ich. Ich bin 25 Jahre alt und wohne an der Ostsee, ganz in der Nähe von Rostock in Mecklenburg-Vorpommern.

 

Andreas Rezensionen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Hinter den Zeilen: Andrea

Gedanken dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s