Eva Almstädt | Ostseejagd

„Im Wald. Ach, es ist schrecklich! Es war doch ihre erste Jagd! Sie hatte sich so darauf gefreut. Und dann stolpert sie im Gudower Forst mutterseelenallein über eine Leiche.“ (Auszug Seite 162)

In Dörnitz an der Ostsee findet der Hotelinhaber Robert Jensen eine tote Frau am Strand. Das Gesicht der Leiche wurde brutal zerstört, sodass man nicht erkennen kann, um wen es sich handelt. Pia Korittki und ihr Team fahren sofort in das beschauliche Seebad und beginnen mit den Ermittlungen. Außerdem bekommt es Pia mit einem Stalker zu tun, der ihr auflauert und sie scheinbar umbringen will. Auch hier erweist sich die Polizeiarbeit als schwierig. Dann taucht eine zweite Leiche auf. Haben beide Tote etwas miteinander zu tun? Und kann Pia ihrem Verfolger entkommen?

Weiterlesen

Advertisements

Brenda Novak | Ich töte dich

„Eigentlich hätte er gar nicht vorgehabt, sie umzubringen. Aber er benahm sich nicht so, als machte ihm das etwas aus, oder als bedeutete sie etwas anderes oder mehr für ihn als ihre Freundinnen. In Wahrheit wurde er immer glücklicher, je mehr Schmerz er ihr zufügte. Das Foltern hatte etwas in ihm ausgelöst, einen anderen Menschen aus ihm gemacht. Sie hätte nie gedacht, dass jemand so sein konnte.“ (Auszug Seite 8)

Evelyn Talbot hat in Hilltop, Alaska, ein Gefängnis gegründet, in dem sie Psychopathen erforscht. Diese Berufung entstand, weil sie als Jugendliche von ihrem damaligen Freund Jasper gefangen gehalten, vergewaltigt und fast umgebracht wurde. Noch immer steckt deshalb ein tiefes Trauma in ihr. Dann werden zwei Leichenteile gefunden und es scheint, als sei Jasper zurückgekehrt. Wird er sie nun endgültig töten?

Weiterlesen

Charlotte Link | Das Haus der Schwestern

„Ach, das ist nur ein alter Name. Hat sich eingebürgert in der Zeit, als von der ganzen Familie auf Westhill nur noch zwei Schwestern übriggeblieben waren und dort lebten. Beide gibt es nicht mehr, aber irgendwie nennen es immer noch alle das Haus der Schwestern.“ (Auszug Seite 27)

Barbara und ihr Mann Ralph haben über den Jahreswechsel die Westhill Farm in Yorkshire gemietet, um dort in Ruhe über ihre Eheprobleme zu sprechen. Dann kommt es zu einem Unwetter, das Haus schneit ein und das Ehepaar ist auf dem abgelegenen Grundstück von der Außenwelt abgeschnitten. Barbara entdeckt zufällig Aufzeichnungen der ehemaligen Besitzerin Frances, in denen sie ihr Leben in Romanform schildert. Frances hat viel in ihrem Leben erlebt und mitgemacht und hütet außerdem ein Geheimnis…

Weiterlesen

Megan Miranda | Tick Tack

„Wann, Dad. Wann?“ Sie war direkt nach dem Schulabschluss verschwunden. Unmittelbar bevor ich wegging. Vor zehn Jahren… Am letzten Abend des Jahrmarkts. Tick, tack, Nic. Ihre kalten Hände an meinem Ellenbogen, das letzte Mal, als ich sie berührte.
Seitdem hatte sie niemand mehr gesehen. (Auszug Seite 41)

Nicolette fährt nach zehn Jahren zurück in ihre Heimatstadt Cooley Ridge, um sich dort mit ihrem Bruder Daniel um den Verkauf des Elternhauses zu kümmern. Das Haus muss auf Vordermann gebracht werden und Nics Vater, der in einem Pflegeheim wohnt, muss dem Verkauf zustimmen. Am ersten Tag ihrer Ankunft trifft sie auch ihren Jugendfreund Tyler wieder. Und in derselben Nacht verschwindet Tylers derzeitige Freundin Annaleise spurlos. So einen Fall gab es in dem Ort vor 10 Jahren schonmal, damals ist Nics beste Freundin Corinne nach einem Jahrmarktbesuch verschollen und nicht wieder aufgetaucht. Die Ermittlungen verliefen im Sande. Wiederholt sich die Geschichte nun erneut?

Weiterlesen

Michel Bussi | Fremde Tochter

„Sie müssen leben, Mademoiselle!“, hatte ein junger Polizist zu ihr gesagt, als er ihr eine silberfarbene Rettungsdecke um die Schultern legte. „Sie müssen für sie leben. Damit sie nicht vergessen werden.“ (Auszug Seite 14)

Am 23. August 1989 verunglückt eine Familie in Korsika während des Urlaub. Nur die 15-jährige Tochter Clotilde überlebt. 27 Jahre später kehrt sie mit ihrem Mann und ihrer Tochter an den Unglücksort zurück, um sich zu erinnern. Während des Aufenthalts kommt es allerdings zu Situationen, die Clotilde daran zweifeln lassen, dass es sich damals tatsächlich um einen Unfall gehandelt hat. Kann es Mord gewesen sein? Außerdem bekommt Clotilde kleine Nachrichten geschrieben, die allem Anschein nur von ihrer Mutter Palma stammen können, die ja aber ebenfalls bei dem Unfall ums Leben gekommen ist. Was verbirgt sich dahinter?

Weiterlesen

Jahresrückblick 2017 Andy und Andrea

Im zweiten Teil unseres Jahresrückblicks kommen Andy und Andrea zu Wort, die beide jeweils ihre besten in 2017 gelesenen Titel vorstellen. Andrea hatte fünf Krimihighlights, Andy vier. Dabei haben beide Thriller und Krimis auf ihrer Liste, wobei ihre favorisierten Subgenres gewöhnlich weit auseinander.

Wir freuen uns auf eure Reaktionen!

Weiterlesen