Ellen Dunne | Harte Landung

„Carolin Höller war viel kleiner und zierlicher als der Eindruck, den sie auf den Fotos hinterließ. Fast ihr gesamter Körper fand auf der Glasplatte eines der niedrigen Loungetische Platz, die, von gemütlichen Sofas umstellt, auf der Terrasse verteilt standen. Halb auf dem Rücken lag sie da, als wäre der Landeplatz extra für sie vorgesehen.“ (Auszug Seite 32)

Carolin Höller, Karrierefrau, Mutter von zwei Kindern und verheiratet, wird tot unter ihrem Bürofenster gefunden. Alles deutet zunächst auf einen Suizid hin, aber Kriminalhauptkommissarin Patsy Logan kommen schnell Zweifel an dieser Theorie. Carolin Höller war Managerin des Onlineunternehmens Skiller, das an ihrem Todestag Eröffnung des deutschen Standortes in München gefeiert hat. Patsy Ermittlungen führen sie auch nach Dublin, zu dem Europa Hauptquartier von Skiller, und in ihre eigene Vergangenheit. Wer wollte Carolin loswerden? Ging es um Eifersucht oder Neid?

Protagonistin

Patsy ist Ende 30 und arbeitet in München beim Morddezernat. Sie ist verheiratet und hat derzeit eine Krise mit ihrem Mann aufgrund ihres unerfüllten Kinderwunsches. Anstatt sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen, flüchtet Patsy mit offenen Armen in diesen Fall. Patsy ist in Dublin aufgewachsen, bis ihr Vater sich umgebracht hat. Das ist jetzt viele Jahre her und beinahe genauso lange war sie nicht mehr in Irland.

Aktuelle Themen

Harte Landung von Ellen Dunne ist der erste Fall von Patsy Logan und er liest sich sehr flüssig und spannend. Besonders interessant wird die Geschichte dadurch, dass immer wieder Kapitel von Carolin vom Vortag ihres Todes mit einfließen. Aufgelockert wird der Text zudem mit E-Mails und hinterlassenen Nachrichten. Patsy werden die Ermittlungen nicht leicht gemacht, da scheinbar nichts einen Zusammenhang hat, bis sie nach Dublin reist. Doch auch dort bekommt sie nur in Teilzeit Unterstützung von der hiesigen Polizei. Die Themen, die in diesem Buch aufgegriffen werden, Kinderwunsch mit fast vierzig und Karriere mit Familie in Einklang bringen, sprechen mich sehr an, wobei letzteres hier nicht gut bei wegkommt. Auch als „Tatort“ eine Onlinefirma zu thematisieren, finde ich mit der Zeit und interessant. Die über vierhundert Seiten habe ich innerhalb kurzer Zeit gelesen, da es zu keinem Zeitpunkt langatmig wird.

Onlinelesung

Die Protagonistin hat einen eigenen Humor und die Autorin beschreibt sie in ihrer zweiten Onlinelesung über ihre Facebook-Seite zu diesem Buch als schlagfertig und sarkastisch, aber mit einem weichen Kern. Außerdem fällt es Patsy schwer, ihre eigenen Schwächen zuzugeben. Eine Onlinelesung finde ich im Übrigen eine tolle Idee, um unkompliziert und bequem von der Couch aus mit der Autorin ins Gespräch zu kommen. Hier wurde nämlich außerdem verraten, dass Ellen Dunne ebenfalls in einer Onlinefirma gearbeitet hat und sich in diesem Roman auch persönliche Themen wiederspiegeln. Die Autorin hat außerdem verraten, wie sie ihre Ideen zu den Figuren in einem Roman bekommt, dass sie nämlich vor dem Schreiben keine konkrete Vorstellung von den handelnden Personen hat, nur ein grobes Gerüst, und dass sie sich dann weniger die Details ausdenkt, als dass sie Leute in ihrem Umfeld beobachtet und dabei ihre Figuren „wiederentdeckt“. Außerdem entwickeln sich die Charaktere auch beim Schreiben selbst. Der zweite Fall von Patsy Logan ist bereits in Arbeit und eine Idee für das dritte Buch gibt es ebenfalls schon.

Ellen Dunne wurde 1977 nahe Salzburg geboren, arbeitete als Texterin bei Werbeagenturen und danach bei Google im Europa-Hauptquartier in Dublin. Sie lebte in Berlin, München, Mexico-Stadt und nun seit 2004 in Dublin. Die Autorin hat bis jetzt vier Bücher veröffentlicht.

 

Rezension und Foto von Andrea Köster.

 

Harte Landung | Erschienen am 7. August 2017 im Insel Verlag bei Suhrkamp
ISBN 978-3-458-36288-3
441 Seiten | 10,95 Euro
Bibliographische Angaben & Leseprobe

Advertisements

5 Gedanken zu “Ellen Dunne | Harte Landung

    1. Hehe – ok, verstanden. Ich hab das Buch nämlich auch gelesen und konnte da irgendwie keine Verbindung finden. Aber das Smartphone passt ja auch farblich dazu. :-D

Gedanken dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s